Player_slider

Artikel

Dein sportlicher Start in den Frühling

Immer mehr Laufgruppen koordinieren ihre sportlichen Treffen mit der Hilfe von SportMember. Kein Wunder, in Deutschland bezeichnen sich ca. 19 Mio. Menschen als regelmäßige Läufer und das Laufen in der Gemeinschaft wird dabei immer beliebter. Mit den langsam ansteigenden Temperaturen macht der Outdoor-Sport natürlich noch mehr Spaß. Aber warum stellt das Laufen für so viele Menschen die perfekte Sportart dar? Egal, ob du noch unentschlossen bist oder schon regelmäßig läufst - hier findest du deine Extraportion Motivation:

emma-simpson-153970-unsplash.jpg

Laufen geht immer & überall

Zeit und Ort spielen beim Laufen kaum eine Rolle, das macht die Sportart so wahnsinnig flexibel. Ob tagsüber, abends, im Sommer oder im Winter, zu Hause, im Urlaub, in der Stadt oder in der Natur - eine Runde joggen ist immer möglich. Für die Enthusiasten ist dies optimal, um durchgängig fit zu bleiben. Gleichzeitig erhöht die Flexibilität die Chance zu Beginn dran zu bleiben, da kaum Platz für Ausreden bleibt.

Unkompliziert ans Ziel kommen

Laufen ist nicht nur eine sehr flexible Sportart, sie lässt sich auch super einfach in die Tat umsetzen. Für deine Laufrunden brauchst du nichts weiter als ein Paar Laufschuhe und die für dich passende Sportbekleidung. Gerade für Anfänger ist dies super, da das Ausprobieren auch ohne die Anschaffung von teurer Ausrüstung möglich ist. Joggen schont also auch unsere Geldbeutel. Gleichzeitig ersparst du dir lange Anfahrtswege und feste Terminvereinbarungen. Wenn du möchtest, kannst du jederzeit direkt vor der Haustür loslaufen - ganz einfach und unkompliziert also.

Ein Geschenk an deine Gesundheit

Nun wissen wir, dass Joggen recht einfach umzusetzen ist. Aber wozu ist die ganze Anstrengung eigentlich gut? Dass sich Sport positiv auf die Gesundheit auswirkt ist sicherlich keine Neuigkeit. Trotzdem kann es überraschen, wie viele Bereiche von regelmäßiger Bewegung profitieren. 

Laufen senkt den Blutdruck: Regelmäßiges Joggen wirkt sich langfristig positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus. Gerade bei Problemen mit zu hohem Blutdruck, sollte die Intensität des Training jedoch moderat gewählt und keine Belastungsspitzen erreicht werden. Am besten wird vor dem Trainingsbeginn ein Arzt konsultiert.

Ein längeres und gesünderes Leben: Studien haben gezeigt, dass sich leichter Ausdauersport nachhaltig auf das geistige und körperliche Wohlergehen auswirkt. Joggen stellt hier das perfekte Beispiel dar. Bereits drei leichte 20-Minuten-Einheiten pro Woche begünstigen diesen Effekt. So ist das Laufen gleichzeitig die perfekte Möglichkeit, um auch im Alter möglichst beweglich zu bleiben.

Der Stress verfliegt: Eine Laufrunde an der frischen Luft bietet eine tolle Gelegenheit den Kopf frei zu bekommen. So eignet sich insbesondere der Feierabendlauf dazu, den Arbeitsstress zu vergessen. Der entspannende Effekt tritt spätestens und besonders häufig direkt im Anschluss an den Lauf ein. Blutdruck und Atmung werden langsamer, der Körper ist angenehm müde von der vorherigen Anstrengung - in dieser Ruhephase kann der Stress dir nichts mehr anhaben.

Besser schlafen: Ausdauersport sorgt für einen erholsamen und tiefen Schlaf. Gleichzeitig hilft ein moderates und regelmäßiges Lauftraining dabei, schneller einzuschlafen und in der Nacht seltener aufzuwachen. Auch lästige Beinkrämpfe treten bei Läufern wesentlich seltener auf.

Schöne Haut durch gesundes Schwitzen

Neben den vielen positiven Aspekten für die Gesundheit, verbessert der Ausdauersport auch das Hautbild. Diesen Effekt ermöglicht das Schwitzen während des Laufens. Die Haut sondert neben Wasser auch Salze und toxische Substanzen aus - Poren öffnen sich und erscheinen nach dem Sport wesentlich feiner. Gleichzeitig wird der Körper durch das regelmäßige Laufen besser durchblutet und der Köper somit besser mit Sauerstoff versorgt. Das hilft bei der Vorbeugung von Hautunreinheiten und Falten.

Auf gesundem Weg abnehmen

Insbesondere für Nicht-Trainierte stellt Laufen eine gute Sportart für den Einstieg dar. Bereits leichte Läufe kurbeln die Kalorienverbrennung an, da der Körper noch nicht an die neue Anstrengung gewöhnt ist. Dieser Prozess wird ebenfalls durch die langfristige Stärkung der Muskeln unterstützt.

Gemeinsam das Ziel erreichen

Natürlich kann man die Sportart wunderbar alleine, mit dem Partner oder der besten Freundin betreiben. Durch das Laufen können jedoch auch soziale Kontakte geknüpft und gestärkt werden. Allein in Deutschland gibt es ca. 3.900 Laufgruppen, die sich mindestens einmal pro Woche zum gemeinsamen Joggen treffen. Die gegenseitige Unterstützung steigert die Motivation, deinen Erfolg und natürlich auch den Spaß. Gleichzeitig werden in Deutschland immer mehr Volksläufe veranstaltet. Diese bieten dir ein Ziel auf das du hinarbeiten kannst und stellen nebenbei ein gemeinschaftliches Event dar.

Und das Beste ist...

Der Laufsport bringt durch schnelle Erfolgserlebnisse automatisch ein großes Motivationspotential mit sich. Ob es sich um den ersten Lauf, die ersten 30 Minuten am Stück, den ersten Volkslauf oder höhere Ziele handelt, du kannst dir immer wieder neue Ziele setzen. Oder du bleibst irgendwann einfach bei der Variante, die dir am besten liegt. Ganz nebenbei kannst du dich mit Laufstrecken durch wunderschöne Landschaften zusätzlich belohnen.

arek-adeoye-213476-unsplash.jpg
Beliebte Artikel
ben-hershey-599356-unsplash.jpg Tennis, Badminton, Tischtennis - Schlägersportarten im Faktencheck

Drei Sportarten - so viele Gemeinsamkeiten und doch so verschieden

16628242720_b221ce1891_k.jpg 10 kuriose Fakten über unsere Vierbeiner

Immer mehr Hundeschulen erfreuen sich an SportMember. 10 FunFacts über unsere Vierbeiner.

real_madrid_troje_5.png Real Madrid - Ein Trikot mit royaler Tradition

Mehr über das nahezu königliche Trikot

Mach es wie 1149000 Andere und registriere dich bei SportMember