MS8: Bienne Seelanders - IHCR

14. Mai. 2022, um 16.30 Uhr
IHCR 1
3
:
8
Gegner
MS8: Bienne Seelanders - IHCR
Schwaches Biel souverän bezwungen Die Seelanders sind immer noch auf der Suche nach ihrer alten Stärke, sie haben in den letzten Jahren eine starke Rezession erlitten, wogegen Rothrist sich von einem Guten zu einem Topteam vorarbeitete. So gingen die Rothrist Jungs mit der Erwartung drei Punkte zu holen nach Biel. Bei strahlendem Sonnenschein und 25 Grad ging die Partie los. Die Sommersaison wurde also eröffnet. Und Rothrist war wohl in Gedanken noch beim Wetter, denn nach nur knapp drei Minuten wurde Christian Häfliger im Tor der Gäste zum ersten Mal überzwungen. Doch dann reagierten die Jungs von Stefan Siegrist sofort, zuerst Fabian Schär und dann Linus Werren nutzten den Platz, welchen die Bieler in ihrer Defensive liessen eiskalt aus. Doch konnte Rothrist seine Dominanz nicht weiterführen. Die Seelanders glichen wieder aus und gingen gar nochmal in Führung, ehe Nick Eigenheer über den Bieler Verteidiger den Ball im Tor versenkte. Stefan Siegrist war noch nicht zufrieden. «Wenn wir unser Spiel spielen, haben sie keine Chance», meinte er in der ersten Drittelspause. So kam Rothrist auch aus der Pause zurück. Die Gastgeber mussten nun hart arbeiten, um nur Rothrist den Ball wegschlagen zu können, selber Ballbesitz sahen sie kaum noch. Rothrist spielte seine Überlegenheit nun eiskalt runter. Doch am hintersten Mann von Biel kamen sie nur selten vorbei, wenn doch zwei Mal im zweiten Abschnitt durch Jan Eschelbach nach einem schönen Sololauf und Andrin Pfranger mit einem guten Weitschuss. Das Spiel ging auch im letzten Drittel so weiter, Rothrist liess nichts mehr anbrennen und Andrin Pfranger schoss gleich noch zwei Tore zum Hattrick und Ken Walther durfte auch noch jubeln nach einem sauber gewonnenen Bully schoss er direkt ins Tor. So gewinnt Rothrist bei den Seelanders solide mit 3:8 und bleibt in der Tabelle dicht an der Spitze dran.  Bienne Seelanders – IHC Rothrist 3:8 (3:3/0:2/0:3) Mettmoos, 68 Zuschauer, 14.5.2022 Schiedsrichter: Schuler, Boverio Tore: 3. Oriental (Lüthi) 1:0, 6. Schär (Lüthi) 1:1, 9. L. Werren (A. Pfranger) 1:2, 13. Schaffter (Wolf) 2:2, 18. Gurtner (Widmer) 3:2, 20. Eigenheer 3:3, 25. Eschelbach (Brunner) 3:4, 35. A. Pfranger 3:5, 43. A. Pfranger (L. Werren) 3:6, 45. Walther (M. Werren) 3:7, A. Pfranger (Breisinger) 3:8 Strafen: 1x2 Strafminuten gegen Biel, 2x2 gegen Rothrist Rothrist: Eigenheer, Brunner; Häfliger, Schnellmann; Eschelbach, Humm, A. Pfranger, Lüthi, Walther, Breisinger, Schär, M. Werren, L. Werren, Gfeller Rothrist ohne M. Zietala, Brasser (verletzt), I. Zietala, R. Pfranger (beide abwesend), Walser (gesperrt). Seelanders: Widmer, Kollros; Hamel, N. Vionnet; Gurtner, Chavanne, Lüthi, Oriental, Vuilleumier, Estoppey, Hirt, Wolf, Schaffter, Boldini, J. Vionnet
4852

Bereit loszulegen?

Erforsche SportMember oder erstelle dir gleich ein Konto und beginne damit, deinen Verein einzurichten. Falls du Fragen haben solltest oder Hilfe brauchst, steht dir unser Support gerne zur Seite.
Was kostet es?
Welches Paket braucht euer Verein? Basic oder PRO?
Preise
Funktionen
Keine zwei Vereine sind gleich - unsere Vereinssoftware passt zu jedem
Funktionen